Unternehmerschule KMU/Gewerbe: Baden

Wie gewinne ich neue Kunden und bereite mich und mein Unternehmen auf die Zukunft vor? Suchst Du Antworten und Praxiswerkzeuge für deine unternehmerischen Herausforderungen? Dann ist die Weiterbildung Unternehmerschule KMU/Gewerbe ohne Prüfungen und Hausaufgaben genau das Richtige für dich!

Lehrgang läuft - Jetzt Platz sichern für die nächste Durchführung!

Die Unternehmerschule im Überblick

Fokus und Lerninhalte

  • Die richtigen Werkzeuge für Ihren Erfolg:
    – geballtes Wissen aus Theorie und KMU Praxis
    – persönlicher Austausch mit Gleichgesinnten
    – nützliche Kontakte für Ihr regionales Netzwerk

Wann

  • Dauer: 44 Blöcke (Total 180 Lektionen)
  • Start:  Dienstag 18. Mai 2021
  • Diplomfeier: Freitag 17. Juni 2022
  • Unterricht: jeweils Dienstagabend, 18.45 bis 22.00 Uhr
  • Regionale Schulferien und Feiertage: unterrichtsfrei

Wo

  • Unterrichtsort: in der Region Baden
  • Erreichbarkeit: Parkplätze sowie ÖV-Anbindung sind vorhanden

Deine Investition

  • CHF 6’900.– inklusive Lehrmittel
  • zahlbar in 2 Raten
  • Wir nehmen 20 % WIR.

Dein Abschluss

  • Du bekommst ein anerkanntes Diplom der Wyrsch Unternehmerschule AG

Weitere Informationen

Das sagen unsere Absolventen

«Die leidenschaftliche Art der Trainer an der Unternehmerschule hat mir besonders geholfen, das Gelernte in meinem Unternehmen umzusetzen. Zudem war der Austausch mit anderen Unternehmern aus dem Glarnerland sehr wertvoll.»

Nicole Weber

ciclosport

Absolventin «Unternehmerschule KMU/Gewerbe», Näfels

«Kommen, Profitieren, Gehen! Das hat mich überzeugt. Die Zeit für die Schule der Familie und dem Geschäft abzuringen, ist auch ohne Hausaufgaben und lernen für Prüfungen schwierig genug.»

 

Marco Menzi

Menzi Metzg

Absolvent «Unternehmerschule KMU/Gewerbe», Näfels

Durchführungsort

Die Unternehmerschule KMU/Gewerbe findet in der Region Baden statt.

Baden

Über die Unternehmerschule in Baden Informiert bleiben? Abonniere unseren Newsletter...

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.